Artikel
2 Kommentare

Clearwater: Die Pleiten der Yogastudios

Yoga bis zum Umfallen. Yoga Village in CleearwaterYoga in Florida kann sehr günstig sein. Nicht nur in Florida, in praktisch allen amerikanischen Bundesstaaten. Viele Yogastudios bieten Yogapauschalen an. Ab 30 Dollar bist du dabei. Yoga gibt es von früh bist spät. Limits gibt es nicht. Zweimal Yoga pro Tag und du zahlst nur 50 Dollarcent. Kein Yogastudio verdient bei solchen marktwirtschaftlich unsinnigen Preisen. Dumpingpreise, weil die Kunden fehlen. Weil der Yogaboom abflacht. Das Geschäft wird mit der Yogalehrerausbildung oder Yogazubehör gemacht. Oder auch nicht. Immer mehr Yogastudios gehen Pleite. Es gibt mancherorts schon mehr Yogalehrer als Yogaschüler. Und auch in Deutschland und Österreich gibt es die ersten Pleiten.  [Weiterlesen]

Artikel
2 Kommentare

Flow Yoga auf Sanibal – Captiva Island

Eigentlich wollte ich meine Yogablog-Erfahrungsberichte chronologisch geordnet schreiben. Das Feeling dieses Sommers mit Yoga in Florida ist noch so Abbildung Flow Yogafrisch, viele wunderbare Eindrücke noch gespeichert. Yoga in Florida ist spannend. Sehr spannend sogar. Und in der Zwischenzeit bin ich zu einem richtigen Yogi geworden, mit dem Ziel die Yogalehrerausbildung zu machen. Sanibel ist eine Stadt im Lee County mit etwas mehr als 6.000 Einwohner. Sanibel Island ist berühmt für die schönen Strände (du findest dort wirklich die schönsten Muscheln Floridas), kristallklares Wasser. Tierliebhaber erfreuen sich hier über unzählige Vogelarten, Waschbären, Alligatoren und Seekühe. Es gibt nur wenige naturbelassene Urlaubsorte in Florida. Sanibel und Captiva gehören dazu.  [Weiterlesen]

Yogaengel Wien Floridsdorf
Artikel
1 Kommentar

Yoga beim Yogaengel in Wien

Nach mehreren Yogaeinheiten mit Lucia von Yogabluete.at wußte ich, dass Yoga wirkt. Zumindest heilt Yoga dann, wenn man einen guten Yogalehrer hat, der wie ein Schutzengel darauf schaut, dass die Asanas korrekt ausgeführt werden. Mein Schutzengel namens Lucia pusht die Yogawirksamkeit mit Schutzengelkarten. Damit „trickst“ auch meine spirituelle Schwester Gabriela (www.engeldasein.at), die durch Energiearbeit mit Engel, aber auch Chakrenausgleich, Cranio-Sacrale und Kristallbettbehandlungen oft erstaunliche Heilerfolge bei ihren Patienten erreicht 

Gibt es in meiner Nähe vielleicht einen weiteren YogaEngel? Google meint ja und zeigt mir die schön gestaltete Webseite von  Yogaengel Daniela Cerny (www.yogaengel.at). Daniela bietet Hatha Yogakurse in den Gemeinschaftssälen der Pfarren Leopold und St.Markus an. Sie ist nicht nur Yogalehrerin sondern auch Autorin (Yogaartikel im „Beautiful Life“ Magazin) [Weiterlesen]

Artikel
1 Kommentar

Yoga in Wien Floridsdorf: Tat-Twam-Asi

November 2015. Nach drei Yogaeinheiten im Yogastudio Yogablüte in 2201 Kapellerfeld fühlte ich mich bereits fit genug, mich neuen „yogischen“ Anforderungen zu stellen. Nachdem meine bisherigen Yogakurse nur am Vormittag stattfanden, wählte ich dieses Mal einen Abendkurs.
Ich suchte mir einen „Yoga offen “ Kurs an einem Donnerstag von 19.00 bis 20.30 Uhr aus.
Das Studio Tat-Twam-Asi befindet sich in einem Wohnkeller eines Einfamilienhauses in der Rosannagasse 6 in Wien-Floridsdorf.  [Weiterlesen]

Yoga Gerasdorf Stellung der Krieger
Artikel
3 Kommentare

Yoga in Gerasdorf: Yogabluete

An irgendeinem Dienstag im Oktober 2015  hatte ich meine erste Yogastunde.  Das erste Mal Yoga stimmt so nicht ganz. Bei Claudia Bartl (Balance4Body.at) hatte ich mit meiner Familie vor einigen Jahren die ersten Yoga- Schnupperstunde. Yoga im Freien, vor dem Schloß Seyring. Allerdings nur zum Spaß und ohne irgendwelchen Background rund um das, was Yoga eigentlich bedeutet. Yoga ist nämlich eine Vielzahl von körperlichen und geistigen Übungen.

Nun, ich hatte mit Lucia eine Schnupperstunde vereinbart. Da Lucia bereits am Telefon sehr sympathisch und fachlich in Bezug auf „Schulterschmerzen“ kompetent klang, freute ich mich auf diese Chance, meine gesundheitlichen Probleme durch Hatha Yoga zumindest minimieren zu können.
[Weiterlesen]

Ich & Yoga. Stellung "Baum"
Artikel
0 Kommentare

Eigentlich wollte ich nie Yoga machen

Auf diesem Foto, aufgenommen irgendwann im Juli 2016 in meinem Garten in Gerasdorf, sieht man mich in der Hatha-Yoga Asanas „Der Baum“. Etwas wackelig noch. Als Workaholic war es für mich bis zum Oktober 2015 undenkbar, Yoga zu praktizieren. Mit Yoga assoziierte ich höchstens indische Gummimenschen. Bei Asanas dachte ich an eine leckere rote Gartenfrucht, das Singen von Mantren an Loblieder auf einen Oldtimer eines Rüsselsheimer Autoherstellers. [Weiterlesen]