Artikel
3 Kommentare

Yoga in Gerasdorf: Yogabluete

Yoga Gerasdorf Stellung der Krieger

An irgendeinem Dienstag im Oktober 2015  hatte ich meine erste Yogastunde.  Das erste Mal Yoga stimmt so nicht ganz. Bei Claudia Bartl (Balance4Body.at) hatte ich mit meiner Familie vor einigen Jahren die ersten Yoga- Schnupperstunde. Yoga im Freien, vor dem Schloß Seyring. Allerdings nur zum Spaß und ohne irgendwelchen Background rund um das, was Yoga eigentlich bedeutet. Yoga ist nämlich eine Vielzahl von körperlichen und geistigen Übungen.

Nun, ich hatte mit Lucia eine Schnupperstunde vereinbart. Da Lucia bereits am Telefon sehr sympathisch und fachlich in Bezug auf „Schulterschmerzen“ kompetent klang, freute ich mich auf diese Chance, meine gesundheitlichen Probleme durch Hatha Yoga zumindest minimieren zu können.
„Vielleicht schaffe ich sogar die Heilung“, träumte ich sogar. Träumen darf man doch, oder?

Meine erste Yogastunde bei Lucia in Gerasdorf

So betrat ich an einem nicht definierten Tag im November 2015 das kleine YogaStudio in der Blütengasse 48 in der Gerasdorfer Kastralgemeinde Kapellerfeld. Mein Auto parkte zu Hause, schön ein Yogastudio quasi ums Eck zu haben. Das schont die Umwelt, die Schuhe werden nur minimal abgenutzt.

Yogalehrerin Lucia Eder aus 2201 Gerasdorf bei Wien, Yogabluete.at

Lucia Eder führt die Yoga-Asanas „Baum“ am Baumstumpf vor

An meinem ersten Yogatag kam ich, wie vereinbart, 15 Minuten vor dem Beginn der Stunde (eigentlich dauert eine Hatha-Yoga-Einheit 90 Minuten). Der Yogaübungssaal liegt im Keller eines modernen Einfamilienhauses. Lucia empfing mich sehr freundlich mit einer Schale Tee. Ich fühlte ich gleich geborgen und war gespannt, was mich nun erwartet.

Yogamatten, Decken und Sitzkissen werden in Lucia`s Yogastudio den Yogaschülern bereitgestellt. Das ist nicht in allen Yogastudios üblich, für den Yogaschüler natürlich sehr angenehm.
Die anderen Yogateilnehmer, nur Frauen, waren ebenfalls sehr sympathisch. Die Anordnung der Yogamatten war relativ eng ausgelegt. Da mir Klaustrophobie eigentlich unbekannt ist, spürte ich nur leichte Unsicherheit.

Unerwartete Anfangsentspannung in meiner ersten Yogastunde
Zu meiner Überraschung eröffnete Lucia die Yogastunde mit einer Anfangsentspannung (Medidation). Eigentlich hatte ich bereits volle Power beim „Schulterschmerzwegturnen“ erwartet. Aber ich war damals ja noch Hatha-Yoga-Erfahrungslos.
Die Anfangsentspannung soll den Geist beruhigen, die Gedanken stabilisieren. Leichte, kreisförmige Bewegungen der Hände und Füße beendeten die Medidation, diese werden bei HathaYoga als Aufwärm- und Vorbereitungsübung eingesetzt. Die Kurzmedidation fand ich sehr angenehm, konnte aber das „richtige Yoga“ nun nicht mehr erwarten.

Endlich Yoga Asanas mit Schulterübungen
Da ich im Vorfeld mit Lucia ausführlich über meine Schulter- und Nackenschmerzen sprach, wurde meine Yoga Probestunde danach ausgerichtet. Meine Yogalehrerin korrigierte mich auch ständig, da ich (unbewusst) meine Schultern hochzog . Eine jahrelange Schutz- und Fehlhaltung, welche Verspannungen noch mehr fördert. Einen guten Yogalehrer erkennt man auch daran, dass er die Kursteilnehmer korrigiert, wenn diese Asanas falsch ausführen (wie du einen guten Yogalehrer findest, der zu dir passt, erfährst du mehr in einem meiner nächsten Yoga Blog Themen).
Trotz Schmerzen machte ich die Übungen mit, sie machten mir auch Spaß. So schnell spürte ich aber noch keine Heilung meiner Schulterschmerzen.
Lucia kündigte nun die Endentspannung an.

Die Tiefenentspannung (Endentspannung) und das Om
Bei der Hatha-Yoga Tiefenentspannung wird in bequemer Rückenlage der Körper und der Geist systematisch entspannt (Savasana). Seelenreisen oder Autosuggestion sollen den Geist befreien. Ich weiß nicht mehr, welches Thema Mittelpunkt von Lucia’s Phantasiereise war, ihre ruhige und sanfte Stimme fand ich aber total angenehm. Die Rückkehr in die Wirklichkeit wurde mit einem dreimaligen „Om“ und Schläge auf die Klangschale vollzogen.

Yoga Kursblock GerasdorfVon der Probestunde zum 5-Yoga-Einheiten-Block
Konnte ich bereits in meiner ersten Yogastunde eine Linderung der körperlichen Beschwerden erfahren? Ich weiß es ehrlich gesagt nicht mehr wirklich, aber ich spürte eine positive Wirkung meiner chronisch überlasteten Gedanken, Linderung meiner Stresssymptome.  Ich spürte innerlich, dass mir Yoga gut tut. Ich buchte sogleich einen „Yogablüte Yoga-5er-Block“ um € 85,-.
Nach der dritten schwer begeisterten Yogaeinheit, wusste ich, dass mir einmal Yoga in der Woche zu wenig sein würde. Nachdem Lucias andere Yogatage total ausgebucht waren, ging ich für meine zweite Yogawocheneinheit in das Floridsdorfer Yogastudio Tat-Twam-asi.at.

Wichtige Links:
Yogablüte Beschreibung und Lageplan
Schulterschmerzen Heilvideos

Dieser Yogastudio-Erfahrungsbericht könnte Dich auch interessieren:
Zweites Yogastudio: Tat-Twam-Asia in 1210 Wien.

3 Kommentare

  1. Interessanter Beitrag. Man kann sehen, wie Yoga wirkt. Auch ich habe hin und wieder Probleme mit meiner Schulter.

    Antworten

  2. Hallihallo. Habe nach Yoga in Gerasdorf am Steinfeld gesucht und bin hier gelandet. Ist mir leider zu weit, obwohl ich nach diesem Bericht richtig Lust auf Yoga bekommen habe. Wir haben ein paar Yogastudios in Bad Fischau. Bei deinayurvedayoga verlangt der Stefan 150 für nen Zehnerblcok. Falls du mal deinen Yogatest bei ihm machen willst. Habe wenig Vergleich, da ich sonst wenige Yogastudios kenne. GZL Franzi

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.



*